Umweltreferat


Wir, das sind die aktuell gewählten Umweltreferent:innen Charlotte & Hinrich, die kooptierten Mitglieder Hanna, Selina, Tobi, Lydia, Tim, Luzian, Josie, Paula & Leon!

Wir möchten euch für Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit begeistern, Veranstaltungen für euch und uns organisieren. Außerdem vertreten wir die Studierendenschaft beim 'Runden Tisch Radverkehr' und im GreenOffice der Universität.

Du willst dich bei einem unserer Projekte oder Themen einzubringen oder einfach nur reinschnuppern? Du hast Fragen, weitere Ideen, Lob oder Kritik? Du möchtest Deine eigenen Veranstatungen beisteuern? Du hast weitere Ideen, wie wir uns für einen vielfältigen Campus einsetzen können?

Dann freuen wir uns auf deine Mail oder deine Teilnahme an unseren nächsten Treffen. 


Ausblick

21.02.: Green Office
Statusübergreifende Vernetzungsgruppe zu Nachhaltigkeit am der Uni
11:00 Uhr per Webex

schreibt uns bei Interesse gerne für den Meeting-Link


Das Green Office besteht aus Menschen aus verschiedenen Statusgruppen, also Mitarbeitenden, Professor:innen und Studierenden, die Lust haben, sich für Nachhaltigkeit am Campus einzusetzen. Es gibt aktuell monatliche Treffen, die online stattfinden.

9.3.: Müllsammelaktion "sauberes Lübeck"
10-12 Uhr
Treffpunkt: AStA-Gebäude


Anmeldung bis zum 20.2.: hier


Wir unterstützen die Aktion „Sauberes Lübeck“, die im Rahmen der Aktion „Sauberes Schleswig-Holstein“ am 9. März 2024 von 9 bis 12 Uhr stattfindet. Meldet euch bitte bei uns an, damit wir alle fleißigen Sammler:innen mit Handschuhen ausstatten können.


Projekte

Von der Vortragsreihe KlimaPerspektiven über Aktionswochen zu Nachhaltigkeit und Betriebsbegehungen in Lebensmittelbetrieben bis hin zu unserem Einsatz für eine nachhaltigen Campus hochschulintern und bei der Stadt.

– Wir freuen uns auf einen grünen Einsatz mit Dir!

Wir, das Umweltreferat des AStA, planen und verwirklichen über das gesamte Jahr viele Veranstaltungen, Infostände und Ideen. Einen kleinen Auszug unserer Projekte seht Ihr im Folgenden.

Grüner Campus

Wir setzen uns für einen nachhaltigen Campus ein und fordern eine Nachhaltigkeitsstrategie und Ziele. Dabei dürfen wir als Teil des Green Office den Campus aktiv mitgestalten und mit der Uni gemeinsam überlegen und planen. Für eine grüne Uni an der wir bewusst und gerne studieren.

Meet what you eat

Führungen in Lebensmittelbetriebe

In der Reihe "Meet what you eat" besichtigen wir Lebensmittelbetriebe und lernen viel über die Produktion und Herkunft von unserem Essen und Trinken. Dafür waren wir zum Beispiel schon bei der solidarischen Landwirtschaft (SoLawi) Vier Jahreszeiten, bei der Brauerei "Sudden Death" und beim Krumbecker Hof.

Lokalpolitik

Um Euch auch in der Stadt aktiv vertreten zu können sitzen wir am Runden Tisch Radverkehr, nahmen Teil am Parking Day und unterstützen vielfältige grüne Gruppen in Lübeck wie zum Beispiel den Klimaentscheid, Radentscheid oder die Kampagne #wirfahrenzusammen.

KlimaPerspektiven

Vortragsreihe über verschiedene Aspekte der Klimakrise im WiSe22/2

27.10. Umweltpsychologie und Klima-Angst, Dr. Anja Sickmann
03.11. Recycling und Kreislaufwirtschaft, Dr. Henning Wilts
10.11. Mobilität heute und in Zukunft, Prof. Heiner Monheim
17.11. Nachhaltige Finanzanlagen, Julia Dubslaff
24.11. Ernährung im Kontext Klima, Dr. Lisa Pörtner
01.12. Gesundheitliche Auswirkungen der Klimakrise, Dr. Anne Hübner
08.12. Klimapolitik aus postkolonialer Perspektive, Prof. Franziska Müller
15.12. grünes Bau- und Gebäudemanagement, Prof. Sebastian Fiedler
22.12. Erzeugung erneuerbarer Energien, Reenie Linea Vietheer
12.01. Klimawandel und Ethik, Prof. Rehmann-Sutter

Nachhaltigkeitswochen

Veranstaltungsreihe Sommersemester 2021

Ob Filme zu Massentierhaltung, inspirierende Geschichten über Kerosinfreies Reisen, Informationen zum Lieferkettengesetz oder anregende Diskussionen zu umweltfreundlicher Ernährung. 4 Wochen lang haben wir im Sommersemester 2021 Veranstaltungen zu Nachhaltigkeit organisiert und gemeinsam diskutiert. Auch bei weiteren Veranstaltungen in den vergangenen Jahren konnten wir viele verschiedene Themen beleuchten und uns tolle Anregungen holen.