Willkommen im AStA

Öffnungszeiten während der vorlesungsfreien Zeit

Di 29. Juli 10 - 12 Uhr  
Do 31. Juli 10 - 12 Uhr  
Mo 04. August folgt... nur FS Medizin
Di 05. August 10 - 12 Uhr  
Do 07. August 10 - 12 Uhr  
Di 12. August 10 - 12 Uhr  
Do 14. August 10 - 12 Uhr  
Di 19. August 10 - 12 Uhr  
Do 21. August 10 - 12 Uhr  
Di 26. August 10 - 12 Uhr  
Do 28. August 10 - 12 Uhr  
Di 23. September 10 - 12 Uhr  
Do 25. September 10 - 12 Uhr  
Di 30. September 10 - 12 Uhr  
Do 02. September 10 - 12 Uhr  

Am 4. August gibt es eine Sonderöffnungszeit der Fachschaft Medizin zur Ausgabe von Protokollen und Rückgabe von Schlüsseln.

Wir wünschen erfolgreiche Ferien!

 

Auf zu neuen Horizonten

Am Vormittag des 28.05 machten wir, fünf Mitarbeiter des AstA, uns auf den Weg zur Marli GmbH im Hochschulstadteil.

Ziel:
Unser erster Ausflug im Rahmen der Kooperation mit dem Wohnbereich für körperlich und geistig eingeschränkte Menschen.
Nach einer Vorstellungsrunde ging es los: Je ein Bewohner und ein Studierender fanden sich zusammen und gemeinsam mit einer Mitarbeiterin zog die 11köpfige Truppe, mit Essenspaket ausgestattet, nun los Richtung Ringstedtenhof.
Nach einer knappen halben Stunde Spaziergang war das Ziel erreicht, da musste erst einmal eine Kaffepause eingelegt werden.
Danach zogen die zweier Paare auf dem Hof umher, begutachteten Hühner, Ferkel, Pferde und allerlei andere vierbeinige Lebewesen und schnackten dabei über dies und das.
Nachdem alles gesehen und besprochen worden war, ging es zurück gen Heimat. Nach einem Erinnerungsfoto und einer Verabschiedung war die Exkursion nach knappen drei Stunden auch wieder vorbei und die Teilnehmer, kaputt, aber sehr zufrieden.

Wir freuen uns auf's nächste Mal!

 

Sommerfest rückt näher - Und wer legt nun alles auf?

Wie versprochen verraten wir Euch diese Woche stückchenweise, wer alles am Donnerstag dabei sein wird:
Wie schon bei den ersten beiden Malen "Profs legen auf" ist nun bei er ersten Open Air Version auch wieder Karl Klotz dabei!
Die meisten werden sich sicher noch erinnern, wie er im Mai den Werkhof gerockt hat, ansonsten kennt ihr ihn vielleicht auch aus dem Anästhesie-Block oder dem Maifest auf der Walli.
Wir freuen uns mit ihm darauf, mit Euch diesen Donnerstag zusammen zu feiern.
Bis dahin also!

 

Unikino im Juli

Im Juli gibt es im Unikino gleich 5 Filme zu sehen:

...über den Chef der Mordkommission in Kapstadt der bei einer Mordermittlung mit den Schatten der Apartheid aus seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird (*Zulu*(OmU), Polit-Thriller).
...über die Schriftstellerin Violette Leduc, welche in der Zeit des 2. Weltkrieges ihren ersten Roman Simone de Beauvoir zeigt, welche sie fortan nach Kräften fördert (*Violette*(OmU), Biopic).
...über den draufgängerischen Texaner Ron Woodrof, dessen Leben sich nach einer HIV-Diagnose radikal ändert, was bei ihm zu einem großen Umdenken führt (*Dallas Buyers Club* (OmU), Drama).
...ein Langzeitprojekt, das über 12 Jahre hinweg einmal pro Jahr all seine Mitwirkenden versammelte, um das Aufwachsen eines Jungen aus Texas von Schulbeginn an zu zeigen (*Boyhood*(OmU), Drama).
...der Geschichtsprofessor Adam führt ein eintöniges Leben, bis er eines Tages auf einen Schauspieler aufmerksam wird, der sein Doppelgänger zu sein scheint (*Enemy*(OmU), Psychothriller).

 

Sommerfest

DAS Sommerfest kommt angerannt. Wir sehen uns am Donnerstag den 03.07.14 im Innenhof des Gebäude 64. Weitere Infos und eine Karte folgen hier:

Was geht?
Das P++, die FS Med, die FS Mint, der AStA und das StuPa fahren groß auf:
Es gibt Waffeln(!), Jellyshots, Mexicaner, Chili-con/sin-carne und einen "Bring-your-own-Grillgut"-Grill, um euren Gaumen anzuregen. Um das Angefutterte wieder los zu werden, könnt ihr euch bei einer Spiele-Olympiade mit Wasserspritzpistolen und Schubkarrenrennen verausgaben und den drölffachen Salto in der HÜPFBURG(!) raushängen lassen.
Für angenehmen Schalldruck sorgen "die Profs". Wer alles dabei ist, findet ihr hier im Laufe der Woche.
Achja, und der Heliprof wird auch noch verliehen ;).

Die Facebook-Veranstaltung zum Eintragen:

https://www.facebook.com/events/320569641440078/

Wir freuen uns auf euch,

eure Gremien

 

AStA bezieht Stellung zur Entscheidung des Bildungsministeriums über die Verwendung von freiwerdenen BAföG-Geldern

Am 18.06.2014 gab die Bildungs- und Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Waltraud ‚Wara‘ Wende im schleswig-holsteinischen Landtag bekannt, dass mit den 36,4 Millionen Euro ab 2015 728 neue Lehrer*innenstellen geschaffen werden sollen. Wir vom AStA begrüßen natürlich Investitionen in unser völlig unterfinanziertes Bildungssystem, üben aber gleichzeitig Kritik an der Verschleierung von Tatsachen. Die 36,4 Millionen werden mit diesen Stellen keinesfalls zu 100% in die Bildung investiert und eine weiterreichende Lösung zur Ausfinanzierung von Bildungseinrichtungen in Schleswig-Holstein ist weiterhin nicht erkennbar.

Lest hier unsere Pressemitteillung...

 

Fußball-WM-Übertragung im Audimax

Die Fußball-WM geht los!
Am 16. Juni steigt die DFB-Elf ins Turnier ein.
Das heißt: Die Übertragung der Fußball-WM im Audimax beginnt.

Wir übertragen alle Spiele der DFB-Elf. Das Finale am 13. Juli wird auch ohne deutsche Beteiligung im Audimax ausgestrahlt werden.
Einlass: 45 Minuten vor Spielbeginn!
Für Essen und Trinken zu stu dentischen Preisen ist gesorgt, ihr müsst also nichts mitbringen - come as you are!

Wir haben einige Auflagen vom Präsidium erhalten, denen wir nachkommen müssen, um die Spiele übertragen zu dürfen.
Damit wir alle Spiele zeigen dürfen, brauchen wir eure Mithilfe!
Es werden Ordner*innen, Saubermac hkräfte und Sanitätsdienstleistende benötigt. Nur wenn alle Schichten belegt sind, können wir auch sicher alle Spiele übertragen!
Das Gute daran: Bei jeder Schicht kann man das komplette Spiel sehen.

Die Beschreibung der Schichten findet ihr hier:
http://www.asta.uni-luebeck.de /sites/default/files/Schichten_WM-Übertragung.pdf
Tragt euch bitte zum Helfen in diese Liste ein:
http://goo.gl/4rSyAY
Ihr könnt euch zusätzlich auch für Verkaufsschichten eintragen, wenn ihr darauf Lust habt.
Wir freuen uns auf euch!

UKSH und Stiftungsuni: Kurz vor dem Jahreswechsel waren noch einmal zwei Themen die den AStA nun schon seit langen beschäftigen hoch aktuell. Zum einen ist am 20. Dezember der Stichtag für die Anhörung um das neue Stiftungsuni-Gesetz für Lübeck. Unsere Stellungnahme zu dem Gesetzesentwurf findet ihr hier... Zum anderen wurden die neuen Zahlen des UKSH veröffentlicht und das Minus des Universitätskrankenhauses ist weiterhin enorm. Eine Pressemitteilung von uns zu der anschließenden Stellungnahme des Staatssekretärs Rolf Fischer findet ihr hier...

Frohe Weihnachten euch allen und einen guten Jahreswechsel!

 

Kommentar zur Stiftungsuni-Stellungnahme der GEW

Mit Erstaunen haben wir vom AStA der Universität zu Lübeck die Stellungnahme der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Schleswig-Holstein zur Kenntnis genommen. Grundsätzlich sind unsere Ziele und Vorstellungen von einer gut finanzierten Bildungslandschaft in staatlicher Hand nämlich sehr ähnlich, jedoch kommen wir bei genauem Lesen des Gesetzentwurfes zu einem gegenteiligen Entschluss: Ja, wir wollen die Stiftungsuniversität! Mehr...

 

"Bildung braucht...": Kampagne und Petition!

Vor einigen Wochen startete die bundesweite Kampagne "Bildung braucht...", die pünktlich zum Wahljahr auf die immense Unterfinanzierung des gesamten Bildungssektors in der selbsterklärten "Bildungsrepublik Deutschland" aufmerksam machen will. Der AStA der Uni Lübeck ist zusammen mit vielen anderen Studierendenvertreungen Erstunterzeichner dieser Kampange:

"Marode Schulen, fehlendes Personal, schlecht bezahlte Wissenschaftler*innen, nicht ausreichend Kita-Plätze,... - ein sozial selektierendes und finanziell defizitäres Bildungssystem steht im Widerspruch zum selbsterklärten Ziel der "Bildungsrepublik". Bildung braucht mehr als Lippenbekenntnisse! Bildung braucht die Ausfinanzierung des Bedarfs von ca. 57 Milliarden Euro pro Jahr; Bildung braucht Offenheit, Gerechtigkeit, Infrastruktur und Geld!

Deshalb haben sich Aktive der Hochschul- und Bildungspolitik zusammengefunden, um in diesem entscheidenden Wahljahr mit dem "Bildung braucht..."-Bündnis den Fokus des Wahlkampfs auf die Bildungsmisere in Deutschland zu legen. Wir wollen zeigen, was an deutschen Schulen, Hochschulen und Kitas fehlt, wie die Lebenswirklichkeit junger Menschen aussieht und wie ein einfaches, soziales, gerechtes, ausfinanziertes und frei zugängliches Bildungssystem für alle aussehen muss. Wir wollen, dass die bildungspolitisch Verantwortlichen Deutschlands das umfassende Defizit erkennen und mit uns bekämpfen."  (http://www.bildungbraucht.de/)

Wir bitten euch die Kampagne zu unterstützen und auch die Petition zu unterschreiben.

Bildung braucht Priorität!

 

Die schwarze Null ist tot, lang lebe das Klinikum!

Landesrechnungshof zur UKSH-Sanierung: ÖPP hinterfragen!

In seinen diesjährigen Bemerkungen zum Landeshaushalt kritisiert der Landesrechnungshof (LRH) das "Öffentlich-Private-Partnershafts"-Verfahren zur Sanierung des UKSH. Damit greift er auf eine Position zurück, die die Studierendenschaft der Uni Lübeck schon seit längerem vertritt - doch auch wenn wir in diesem Punkt zustimmen, gilt es auch die Bemerkungen des LRH selbst zu hinterfragen.

In unserer Stellungnahme fordern wir die tatsächlichen Kosten der Universitätsmedizin endlich anzuerkennen und sich von dem Paradigma der "Schwarzen Null" auf längere Zeit zu verabschieden: Weiterlesen...