Bücherbörse


Durch die permantente Bücherbörse in den Räumen des AStAs (Haus 24), bieten wir euch eine bequeme und einfache Möglichkeit eure ausgelesenen Altbestände zu barer Münze zu machen.

Und so gehts:

  • Ihr bringt die Bücher, die zum Verkauf angeboten werden sollen, im AStA vorbei und legt für jedes einen individuellen Preis fest. Da ihr beim eigentlichen Verkauf wahrscheinlich nicht anwesend seid und daher nicht nachverhandeln könnt, sollte dieser nicht in den sonst auf Flohmärkten üblichen astronomischen Höhen liegen.
  • Jedes Buch wird in eine Liste eingetragen, zusammen ist es direkt zuzuordnen. Es steht dann zur Ansicht in unserem Bücherbörse-Regal.
  • Wenn sich ein Käufer findet, wickeln wir den Verkauf für euch ab. Ihr werdet kurze Zeit später benachrichtigt und erhaltet den kompletten Erlös. Keine Gebühren, keine Provision!
  • Danach könnt ihr euch über euren neuen Reichtum freuen und gleich in der nächsten Kneipe auf den Kopf hauen. So einfach!

Sollte sich jedoch nach 2 Monaten kein Käufer für ein Buch gefunden haben, werdet ihr - im Falle von Platzmangel in unserem Regal - benachrichtigt und gebeten, dieses wieder abzuholen.